Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SRH Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
News Detail

Pressemeldung

Neue Rektorin an der SRH Hochschule Calw

Die Rektorin der SRH Hochschule Heidelberg Prof. Dr. Katja Rade leitet ab sofort 2017 auch die SRH Hochschule Calw. Sie folgt auf Prof. Dr. Andreas König, der sich nach zwei Jahren in der Leitung der Hochschule verstärkt der Lehre widmen wird.

Der Hochschulrat der SRH Hochschule Calw hat Prof. Dr. Katja Rade zur neuen Rektorin gewählt. Sie
folgt auf Prof. Dr. Andreas König, der als Geschäftsführer und Prorektor zwei Jahre lang die
Hochschule leitete und die Hochschule weiterhin im Bereich der Lehre unterstützen wird.

Rade hat bereits am 1. April ihr Amt als neue Rektorin der SRH Hochschule Heidelberg angetreten und
wird die Zusammenführung beider Hochschulen vorantreiben. Rade bedankte sich für das in sie
gesetzte Vertrauen und nahm die Wahl an: „Der Integrationsprozess ist bereits in vollem Gange und
ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Mitarbeitenden bedanken, die diesen Prozess mit viel Elan
vorantreiben. Ich bin davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit unsere künftig gemeinsame
Hochschule stärken wird.“

Rade begann ihre berufliche Laufbahn als Luftverkehrskauffrau bei der Deutschen Lufthansa AG.
Parallel studierte die Darmstädterin Betriebswirtschaft an der Universität Frankfurt. Es folgten
berufliche Stationen im Controlling der Lufthansa und die Promotion an der Technischen Universität in
Berlin mit dem Thema „Erfolgs- und Beteiligungsrechnung für unternehmensübergreifende Supply
Chain Management Systeme“. Ihren ersten Ruf als Professorin für Betriebswirtschaftslehre erhielt Rade
im November 2001 an die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart. Zuletzt war sie als
Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzwirtschaft und Prorektorin für
strategische Planung und Hochschulentwicklung an der Hochschule Pforzheim tätig.

Dr. h.c. Klaus von Trotha, Vorsitzender des Hochschulrates der SRH Hochschule Calw, gratulierte Rade:
„Der Hochschulrat geht davon aus, dass Frau Professor Rade die geeignete Person ist, um den
Standort Calw in die Zukunft zu führen und ihn weiterzuentwickeln. Durch die Zusammenführung der
SRH Hochschule Calw mit der SRH Hochschule Heidelberg entstehen zukunftsträchtige Synergien, von
denen beide Standorte profitieren sollen.“ Rades Vorgänger König sprach er seinen Dank aus: „Herr
Professor König hat die Hochschule in den vergangenen Jahren mit großem Engagement geleitet. Wir
danken ihm für seine Verdienste und freuen uns, dass er die Hochschule auch weiterhin im Bereich der
Lehre und darüber hinaus unterstützt.“

Rade kündigte schnelle Maßnahmen an, um den Standort Calw weiter zu stärken. Bereits zum
Wintersemester sollen in Calw zwei neue Studiengänge an den Start gehen: International Business
(B.A.) und International Business and Engineering (M.Eng.). Am 20. Mai wird es im Rahmen des
Sommerfestes der SRH Hochschule Calw ein Pressegespräch geben, bei dem weitere Einzelheiten
bekannt gegeben werden.

Unser Kontakt

Christiane Désiré

Hochschulmarketing

PR-Referentin
Raum arc 001
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-1475 E-Mail schreiben