Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Lehren an der Marmara Universität Istanbul

Bereits zum 11. Mal besuchte Prof. Dr. Stephan Schöning, akademischer Leiter SRH Hochschule Heidelberg Campus Calw, die Marmara Universität Istanbul und unterrichtete dort türkische und Erasmus-Studierende im Fachgebiet Finanzen. Ein Erfahrungsbericht.

Fährenansicht zum Hauptgebäude der Marmara Universität

Bereits zum 11. Mal besuchte Prof. Dr. Stephan Schöning, akademischer Leiter SRH Hochschule Heidelberg Campus Calw, die Marmara Universität Istanbul und unterrichtete dort türkische und Erasmus-Studierende im Fachgebiet Finanzen. Ein Erfahrungsbericht.

Seit 2007 reise ich regelmäßig nach Istanbul an die Marmara Universität, um dort zu lehren. Obwohl vieles mittlerweile vertraut ist, bleibt es für mich ein besonderes Erlebnis in Istanbul zu sein. Allein die Anfahrt auf die asiatische Seite der Stadt mutet abenteuerlich an: Zunächst eine Viertelstunde An-marsch vom Hotel quer durch Sultanahmet vorbei an Blauer Moschee und Hagia Sofia. Dann die Fahrt mit der überfüllten Straßenbahn zum Fähranleger Eminönü. Mit dem Fährdampfer über den Bosporus auf die asiatische Seite nach Kadıköy. Von dort mit dem Bus zum Universitätscampus nach Göztepe.

Einiges hat sich seit meinem letzten Besuch verändert: Die deutschsprachige und die englischsprachige Abteilung für BWL sind in ein neu erbautes Hörsaal- und Bürogebäude eingezogen. Auf dem Campus locken mehrere Cafés zum Entspannen, während nebenan im Konzertzelt in der Mittagspause traditionelle Musik erklingt. Auch in der Sporthalle, in der Basketball-Teams der Fakultäten aufeinandertreffen, geht es laut zu. Der Göztepe Campus ist zu einem sehr lebendiger Ort des gemeinsamen Studierens und Lebens geworden. Die ganze Vielfalt der türkischen Studentenschaft als Spiegelbild der türkischen Gesellschaft ist vertreten.

Im Lehrbetrieb der Universität ist einiges anders als in Deutschland: So sind es die Studierenden nicht gewohnt, Fragen in den Veranstaltungen zu stellen. Das hängt zum einen mit der Sprachbarriere zu-sammen, denn nicht alle Studierenden sprechen gut Deutsch und sie wollen nicht das Gesicht verlieren. Zum anderen spielt auch eine Rolle, dass weiterhin der klassische Vorlesungsstil dominiert und die Studierenden sehr großen Respekt vor den Lehrenden haben. Eine Frage in den Raum zu stellen und auf eine Äußerung zu warten, führt zunächst zu einer lähmenden Stille. Aber nach einer Weile gelang es mir zumeist doch, die Studierenden einzubeziehen und sie dazu zu bringen, Fragestellungen zunächst untereinander zu diskutieren und Antworten vorzustellen.

Interessant zu beobachten war auch die Rollenverteilung innerhalb der Lehrveranstaltungen: Waren es zu Beginn hauptsächlich die männlichen türkischen Studierenden, die sich neben den Erasmus-Studierenden aktiv beteiligten, drehte sich das Verhältnis im weiteren Verlauf und es kamen immer mehr weibliche Studierenden zu Wort, die mit ihren Beiträgen und Nachfragen die Veranstaltung bereicherten. Besonders rührend war für mich die persönliche Verabschiedung der Studierenden am Ende der letzten Lehrveranstaltung. Die positiven Erfahrungen sind für uns Ansporn, die Kooperation der SRH Hochschule Heidelberg mit der Marmara Universität weiter zu intensivieren, sowohl im studentischen als auch im Mitarbeiteraustausch. Nach dem Abschluss eines gemeinsamen Buchprojektes, das mittlerweile auf Deutsch und Türkisch erschienen ist, und einer Forschungskonferenz in Antalya, wird im Herbst 2018 eine weitere Forschungskonferenz zusammen mit der Johannes-Kepler-Universität Linz (Österreich) folgen. Zudem werden gerade die Weichen für ein weiteres Buchprojekt zusammen mit einer Führungskraft eines baden-württembergischen Weltunternehmens gestellt.

Prof. Dr. Stephan Schöning, Akademischer Leiter des Campus Calw der SRH Hochschule Heidelberg, ist Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzen. Er ist seit 2007 regelmäßiger Gastprofessor an der Marmara Universität Istanbul.

Unser Kontakt

Desiree Müller

Hochschulmarketing

Vertrieb und Business Development
Raum 1.02
Lederstraße 1
75365 Calw
Telefon + 49 7051 92 03-34
Telefax + 49 7051 92 03-59
E-Mail schreiben